Wieso ACT PRAXIS?

ACT PRAXIS setzt sich als berufsübergreifende Initiative für eine lebendige Arbeit mit Menschen ein. Wir wollen Menschen unterstützen und vernetzen, die ACT & Co. anwenden, in ihrer Arbeit mit anderen oder mit sich selbst.

Gemeinsam wollen wir menschliche Kreativität lebendig werden lassen, Leiden lindern und gedeihliche menschliche Entwicklung unterstützen. Dafür wollen wir die wirksamsten und gleichzeitig einfachsten Ansätze und Techniken zusammentragen, uns fortlaufend in ihnen üben und zusammen mehr von unserem menschlichen Potenzial entfalten.

 

Etwas mehr zum Hintergrund:

ACT PRAXIS ist eine Initiative, die im Sommer 2014 aus einer Idee geboren wurde und die seither kontinuierlich wächst und sich entwickelt.

Gekeimt ist die Idee in der Erfahrung eines sehr offenen, kreativen und verbindenden Miteinanders bei verschiedenen Treffen einiger ACT-Trainer … einem Miteinander, dass ich (Martin Bonensteffen) so ähnlich schon mehrfach bei anderen Gelegenheiten erlebt hatte … viele davon waren sogenannte Open-Space-Veranstaltungen. Zusammen mit dem Impuls: „Das wäre doch schön, wenn das mehr Menschen erleben könnten.“ wuchs dann daraus der Gedanke: „Was, wenn wir ACT und OpenSpace zusammen bringen?“

Eine Idee, die Früchte trug: Die 1. ACT Know-how Tage Anfang 2015 … die Erfahrungen hieraus … die Weiterentwicklung der Idee und die Namens-‚Entwicklung‘ in ACT PRAXIS … die 2. ACT PRAXIS Tage Anfang 2016 … die ACT PRAXIS Labore im Lauf des Jahres … und jetzt die 3. ACT PRAXIS Tage vom 19.-22.01.2017.

Die Initiative will Menschen zusammenbringen, die ‚in der gleichen Richtung unterwegs‘ sind … die also ähnliche Werte leben … die bereit sind voneinander und miteinander zu lernen … und die der Kraft der Selbstorganisation vertrauen … die immer dann besonders entwicklungsfördernd wirkt, wenn sie eine klare Richtung hat.

Die Richtung von ACT PRAXIS ist: ACT leben und vermitteln … dazu beitragen, dass immer mehr Menschen innerlich frei, selbstbestimmt und erfüllt leben … und so letztlich Leiden zu verringern und Wohlergehen zu fördern.

Dazu wollen wir besonders wirksame und gleichzeitig sehr ‚einfache‘ Ansätze und Techniken zusammentragen, uns fortlaufend in ihrer Anwendung üben und zusammen mehr von unserem Potenzial nutzen und entwickeln.