Ideen ACTiv entwickeln und umsetzen

Gemeinsam ins Tun kommen … in die gemeinsam gewählte Richtung … darum geht es uns vor allem! Und darum, im gewalt-freien Dialog (im Buberschen Sinne – s. Startseite) die Selbstorganisationskräfte der Community anzuregen … und dann ‚wirksam‘ werden zu lassen. Um ‚Samen zu legen‘ … werden wir hier Schritt für Schritt Ideen vorstellen, um Rückmeldung bitten, zur Beteiligung einladen und über die jeweilige Entwicklung informieren.

SIG „Achtsamkeit, ACT & Co. in der Schule“ gründen

Idee: Eine Spezielle-Interessen-Gruppe (special interest group = sig) gründen, in der sich die Menschen vernetzen und ihre Kräfte bündeln, die sich an unterschiedlichen Orten/Schulen dafür einsetzen, Kindern und Jugendlichen Achtsamkeit, ACT und Co. zu vermitteln/zugänglich zu machen. Vielleicht ähnlich, wie es in dem Projekt „ACTive Oberstufe“ schon passiert.

Wirkung: Kräfte bündeln, Erfahrungen teilen, bessere Nutzung der eingesetzten Ressourcen und langfristig: allen Interessierten Erfahrungsberichte und Know-how zugänglich machen und so die großflächige Vermittlung von Achtsamkeit, ACT und Co. unterstützen.

Fragen: Wo gibt es schon Projekte in dieser Richtung? Wer weiß etwas darüber … oder ist selbst engagiert?

Jetzt antworten/kommentieren oder direkt eine E-Mail an ideen@actpraxis.de schreiben

Geschlossene E-Mail-Liste (Online-Forum) mit kontrolliertem Zugang

Idee: Eine Möglichkeit, Fragen zu stellen und Anregungen zu erhalten, Ideen auszutauschen und Einladungen zu teilen … zwischen Teilnehmer_innen, die sich persönlich von Veranstaltungen her kennen … wo nur ‚persönlich bekannte‘ Freunde und Kollegen dazu kommen können … wo das gemeinsame Erkunden und Forschen wichtiger ist, als Recht haben, Beurteilen und Bewerten … wo das wechselseitige Vertrauen mit jedem eingegangenen ‚Risiko‘ größer wird … und so mit der Zeit eine Grundlage wächst, die auch einen tiefgehenden Austausch und eine zunehmende persönliche Vernetzung unterstützt.

Wirkung: Verbindung erleben, Inspiration erfahren und lernen

Fragen: Was (welcher Punkt) weckt das Interesse? Wo haben Sie schon gute Erfahrungen in diese Richtung gemacht? Was wären die drei wichtigsten konkreten Funktionen die eine solche Austausch-/Vernetzungsmöglichkeit haben sollte? Was wären mögliche Hürden? Was wären möglicherweise Alternativen (andere Strategien) um das zu erreichen? Was müsste gegeben sein, damit Sie mitmachen? Was fällt Ihnen sonst noch ein, während Sie sich jetzt mit dieser Idee beschäftigt haben?

Jetzt antworten/kommentieren oder direkt eine E-Mail an ideen@actpraxis.de schreiben

ACT online lernen und erleben

Idee: Online-Workshop/Training als Einführung, Vertiefung oder Spezial-WS z.B. zu ACT Matrix, ACT Embodied oder auch RFT … mehrere Einheiten in überschaubarer Gruppe … Schwerpunkt auf Erfahrungslernen und Anwendung im Alltag … mit viel Raum für persönliche Fragen, Themen und Fälle.

Wirkung: Sicherheit in der Anwendung gewinnen. Ausprobieren, Erfahrungen austauschen, von anderen lernen. Zeit effektiv nutzen.

Fragen: Wer hat konkret Interesse?  |  Zu welchen Themen? ACT-Einführung? ACT-Vertiefung? ACT Embodied? ACT Matrix?  |  Wie viele Stunden bereit zu investieren? Über welchen Zeitraum? Welcher Wochentag ist günstig bzw. weniger leicht machbar? Wie wäre ein So-Abend? Wöchentlich oder 14-tägig?

Jetzt antworten/kommentieren oder direkt eine E-Mail an ideen@actpraxis.de schreiben

ACT PRAXIS Workshops

Idee: Erfahrungsorientierte Workshops mit einem Fokus auf konkreter Umsetzung im Alltag … mögliche Themen: ACT MATRIX: Grundlagen und praktische Fallarbeit  |  ACT Intensiv-WE: Übungen und Metaphern  |  RFT im Praxis-Alltag: Kommunikation in der therapeutischen Beziehung  |  ACT embodied — im Alltag Nutzbares aus verschiedenen Ansätzen: Hypnosystemik, Polyvagal-Theorie, Somatic Experience, systemsich experimentelles Verkörpern  |  DNA-V Modell: ACT für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Wirkung: Konkrete praktische Erfahrungen machen … umfassendes Know-how lernen … Sicherheit in der Anwendung gewinnen … ausprobieren, Erfahrungen austauschen und gemeinsam lernen.

Fragen: Interesse an welchen Themen? Termin im Herbst oder Frühjahr?

Jetzt antworten/kommentieren oder direkt eine E-Mail an ideen@actpraxis.de schreiben

Kleiner ACT E-Mail-Kurs – 7 Lektionen in 7 Wochen

Idee: Ähnlich dem Kurs, den Steven Hayes anbietet einen kleinen kostenlosen E-Mail-Kurs entwickeln, mit dem wir Menschen zu ACT einladen, Grundideen vermitteln und durch kleine Experimente erste Erfahrungen ermöglichen können.

Wirkung: Zusammen wirken, Menschen leichter über ACT & Co. informieren können, über 7 Wochen wiederholt und automatisch Einladungen zu ACTivitäten erhalten .

Fragen: Wer kennt den Kurs von Steven Hayes? Wer hat Interesse, an einer Übersetzung/Umsetzung mitzuarbeiten? Wer hat vielleicht schon eine ähnliche Idee und es bislang nur noch nicht ‚fertig‘ umsetzen können?

Jetzt antworten/kommentieren oder direkt eine E-Mail an ideen@actpraxis.de schreiben

ACTive Online Supervision

Idee: Supervision für die Arbeit mit ACT, RFT und Co. online durchführen.

Wirkung: Zugang zu qualifizierter Supervision, unabhängig davon, ob ein ACT-Supervisor vom Wohn- bzw. Arbeitsort aus erreichbar ist.

Fragen: Wer bietet das jetzt schon an? Wer hätte dafür Bedarf? Welche Voraussetzungen müssten erfüllt sein, bevor Sie solch ein Angebot evtl. nutzen?

Jetzt antworten/kommentieren oder direkt eine E-Mail an ideen@actpraxis.de schreiben

Blanko-Idee

Idee:

Wirkung: …

Fragen: …

Jetzt antworten/kommentieren oder direkt eine E-Mail an ideen@actpraxis.de schreiben

 

Rückmeldung

Zu * habe ich folgende

Antwort/Anmerkung/Frage*

Damit, dass Sie meine Rückmeldung (auszugsweise und anonymisiert) unterhalb der Idee veröffentlichen,
bin ich* .

Vorname*

Name*

E-Mail-Adresse*

[honeypot actpraxis]

 

*Pflichtfelder

Nach erfolgreichem Versand erscheint hier ein Hinweis. Außerdem werden wir baldmöglichst auf Ihre Rückmeldung reagieren.

Ihre Daten und Informationen werden wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Wie wir im Detail damit umgehen und welche Einflussmöglichkeiten Sie dabei haben, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.