Autopoiese

Diese Seite wächst erst noch heran … und ich erlebe sie als ‚mutigen Versuch‘, diese mir so wichtige Idee, die mich seit inzwischen 20 Jahren begleitet, in Worte zu fassen … und es wird ein Prozess bleiben ;-)

Autopoiese …

  • beschreibt als Erklärungsmodell, wie sich LEBEN als kreisförmig ablaufender Prozess von Moment zu Moment selbst neu ‚hervor bringt‘ und sich so fortdauern ‚aus sich selbst heraus‘ erhält, organisiert und entwickelt.
  • oder Autopoiesis wurde von Humberto Maturana und Francisco Varela als Wort/Begriff/Benennung für diesen Prozess/dieses Phänomen Anfang der 1970er Jahre geprägt und in die Welt gebracht.
  • lässt manche an ‚im Auto geschriebene Poesie‘ denken oder auch an ‚Poesie über Autos‘
  • beschreibt auch, dass gerade die letzte Aussage einen ’natürlicherweise passierenden kreativen Vorgang‘ beschreibt.
  • ist eine Sammlung von Erklärungen, die die von Rutger Bregmann in seinem Buch „Im Grunde gut“ zusammengetragenen Beobachtungen einschließlich der Schlüsse, die er daraus zieht (10 Min Audio auf DLF-Kultur), als grundlegend stimmig beschreibt.
  • ist für Humberto Maturana eine „biología del amar y del conocer“, … was im Englischen in der Regel „biology of loving and knowing“ genannt wird … und was ich mit „Biologie das erlebens und bejahens“ übersetze.
  • ist eine der beiden ‚Ideen-Sammlungen‘ auf die sich Werner Vogd in seinem Buch „Welten ohne Grund“ bezieht, wenn er vom neurobiologischen Konstruktivismus spricht … die andere ist die Sammlung der ‚Grund-Ideen des (historischen) erfahrungsorentierten Buddhismus‘.
  • ist für mich die ‚Grundlage‘ für das, was ich radikale Subjektivität nenne, … die für mich ’nachvollziehbar‘ macht, wie es zu Phänomenen gemeinschaftlicher Fruchtbarkeit kommt … und aus der ich ableite, dass ‚Gewaltlosigkeit‚ der natürliche menschliche ‚Seins-Zustand‘ ist.

… more to come

… und auch die Seite zur Autopoietik, die ich vor gut einem Jahr aufgesetzt habe, enthält einige zusätzliche Informationen.

Externe Links

FAZ-Artikel zu Humberto Maturanas Biologie der Kognition als Philosophie der Freiheit als PDF

Autopoiese in der systemischen Arbeit

Autopoiese bei Werner Stangl

Autopoiesis im Lexikon des systemischen Arbeitens – Carl-Auer Verlag

 

aktualisiert am: 31.05.2022