ACT MATRIX

Die neue ACT MATRIX

Die neue ACT MATRIX hat im September 2019 in der Vorbereitung eines Workshops ganz ‚zufällig‘ das ‚Licht der Welt erblickt‘.

Entlang der Frage „Wie kann ich den ‚Schatz‘ in einem schmerzhaften Erleben zugänglich machen … und zur ‚Quelle‘ von neuem Ausprobieren werden lassen?“ und inspiriert von ‚A Liberated Mind‘ von Steven Hayes ist bei mir (Martin Bonensteffen) die Idee entstanden, drei für mich ‚hilfreiche Unterscheidungen‘ übereinander zu legen (innen vs. außen | positive vs. negative Affekte | Wofür? Wie? Was?) und damit zu experimentieren.

Die ersten Handskizzen habe ich dann mit anderen besprochen … wertvolle Rückmeldungen dazu erhalten … und daraus jetzt das neue ‚Formular‚ gemacht.

Jetzt folgen Praxis-Tests … weitere Entwicklungs-Schritte … und Vermittlungs-Angebote dazu …  … und wenn ihr Fragen, Rückmeldungen oder Anregungen dazu habt, meldet euch bitte.

ACT MATRIX (old school)

Das Basis-Formular zur Matrix nach Polk, Hambright und Webster. Die erste Seite mit den Leitfragen und die zweite Seite als Blankoformular zum selbst Ausfüllen.

13 Schritt Matrix-Training

Eine kurze Anleitung auf einer Seite von Kevin Polk, einem der Entwickler der ACT MATRIX handschriftlich festgehalten.
(Hinweis: Die 1 ist oben in der Mitte. Das, was unten rechts für uns wie eine 1 aussieht, ist eine englisch geschriebene 7)

Matrix und Loops

Konsequent wie kein anderer, den ich (Martin Bonensteffen) kenne, hat Mark Webster die funktional kontextuelle Sichtweise zur Grundlage seiner Arbeit gemacht. Auf seinen englischsprachigen Web-Seiten gab es viele wertvolle Materialien und Anleitungen zur Matrix und zu den Loops. Da er seine Seiten gerade überarbeitet, sind sie aktuell nicht erreichbar.

Deutsche Übersetzung

Klaus Ackermann hat jedoch viele Materialien von Mark Webster auf Deutsch übersetzt und bietet sie hier zum kostenlosen Download an.

Zentrierungsübung

Die Centering Plus Relaxation Exercise von Hank Robb finde ich ‚genial‘. Für mich ist sie eine gute Vorbereitung der Matrix-Arbeit. Ich habe sie inzwischen übersetzt, sprachlich etwas angepasst und in dieser ausführlichen Anleitung zusammengefasst. Sie funktioniert mit und ohne den Entspannungsteil in kleineren und auch größeren Gruppen. Mit dem Überblick auf einer Seite lässt sie sich auch frei gesprochen anleiten.

 

Zurück zum Blick aus Meer